Skip to main content

Politik / Zeitgeschehen

Anmeldung: 0821/50265-55

Fachbereichsleitung: Frau Dr. Iris Hafner

iris.hafner@vhs-augsburg.de

Online-Vortrag Demokratie im Gespräch - Welbtalk Digitale Währungen - Die digitale Weiterentwicklung des Geldsystems
Mi. 13.07.2022 19:00
Augsburg

Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit Digitale Währungen wie Bitcoin sind längst kein nerdiges Geheimwissen mehr. Einen zentralen Vorteil sehen viele darin, dass Kryptowährungen als Anlagegut in ihrem Wert unabhängiger von der Politik der Zentralbanken sind. Nach der großen privaten Goldgräber-Stimmung der letzten Jahre wenden sich auch immer mehr Staaten digitalen Währungsprojekten zu: China testet bereits den eigenen „E-Yuan“ und in Schweden ist eine Bezahlung via Kryptowährung bereits heute möglich. Bis 2026 möchte auch die EU den digitalen Euro einführen. Was bedeutet die Einführung digitaler Währungen für Verbraucherinnen und Verbraucher? Welchen Einfluss könnte ein digitaler Euro auf die Möglichkeiten der Geldpolitik haben? Seien Sie dabei und diskutieren Sie mit. Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom: https://vhs.link/4dN9zY Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist: https://zoom.us/test

Kursnummer UF12798W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Frauensicht Interreligiöser Frauendialog
Di. 26.07.2022 19:00
Augsburg

In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle und dem Friedensbüro der Stadt Augsburg sowie dem Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg Vermehrt und zunehmend laut melden sich in den drei monotheistischen und stark patriarchal geprägten Religionen, Judentum, Christentum und Islam mutige Frauen zu Wort. Sie interpretieren die Schriften und Traditionen ihrer Religion feministisch und stellen die patriarchale Deutungshoheit in Frage. Gemeinsam ist ihnen die Erfahrung von Widerstand, Anfeindung und Auseinandersetzung in den eigenen Reihen und in der Gesellschaft. Gemeinsam ist ihnen aber auch die stärkende Erfahrung des Zusammenhalts mit Gleichgesinnten in der eigenen und in anderen Religionen. Vertreterinnen aus dem Judentum, Christentum und Islam sprechen über ihr Verständnis von Feminismus, eröffnen Rückblicke auf die Geschichte der Frauen in der jeweiligen Religion und formulieren ihre Erwartungen und Visionen für die Zukunft. Ticketverkauf online über friedensstadt-augsburg.reservix.de Eine Veranstaltung im Rahmen des Kulturprogramms zum Augsburger Friedensfest 22.