Skip to main content

Vorträge / Lesungen

Loading...
Der Wald in der Romantik unheimlich - bergend - fantastisch
Mi. 20.03.2024 18:00
Treffpunkt siehe Text
unheimlich - bergend - fantastisch

"Es rauschten leis die Wälder - so sternklar war die Nacht." Nicht nur in Eichendorffs "Mondnacht" spielt der Wald eine große Rolle. In ihm hausen unheimliche Unholde, vor denen man sich schützen muss. Gleichzeitig bietet er Geborgenheit für die einsame, Trost suchende Seele. Aber in ihm ist auch die Begegnung mit dem Phantastischen möglich, bei dem man am nächsten Morgen nicht mehr weiß, was wirklich war und was nicht ... Der Wald ist ein sehr wichtiger Ort für die vielfältigsten Texte der Romantik, von denen wir in dieser Lesung einige - bekannte und weniger bekannte von Eichendorffs Texten bis zu Märchen der Gebrüder Grimm - hören werden. Ort: Café Kätchen's, Peutingerstr. 18

Kursnummer XF28570
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
(AK + € 1,00)
Dozent*in: M. A. Beate Hartley-Lutz
Literarische Flaneure
Do. 20.06.2024 19:00
Augsburg

Anhand einer bunten Textauswahl von Walter Benjamin bis Richard Sennett wollen wir nachspüren, worin für sie das aufregend Neue, das Spannende und Abgründige moderner Großstädte seit ihrer Entstehung im 19. Jahrhundert lag und liegt. Impulsvortrag und Diskussion über aussagekräftige Textstellen (werden ausgeteilt)

Kursnummer XF28580
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,50
Inkl. Kopien
Dozent*in: Dr. Alexander Jungmann
Loading...
20.04.24 08:21:04