Skip to main content

Vorträge

Loading...
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Geschichte und Zukunft der Mode
Di. 05.03.2024 19:30
Augsburg
Geschichte und Zukunft der Mode

Befindet sich das System der "schnellen" Mode, wie es im zwanzigsten Jahrhundert entstanden ist, in einer tiefen Krise? Die Mode ist ein starker Motor für ökologische und wirtschaftliche Ungleichheiten in der Welt. Das macht die Diskussion über die Vergangenheit und Zukunft der Mode zu einer dringenden Aufgabe. Eine Betrachtung der Mode als globale Geschichte seit dem Mittelalter zeigt, wie wir über neue ökologische und ästhetische Zukunft nachdenken können.   Prof. Dr. Ulinka Rublack lehrt Europäische Geschichte an der Universität Cambridge, Alfons Kaiser ist leitender Journalist bei der FAZ und dort u. a. für Mode zuständig.

Kursnummer XF11100W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Donald Trump und der Populismus in den USA
So. 10.03.2024 19:30
Augsburg
Donald Trump und der Populismus in den USA

Donald Trump wird immer wieder als Populist bezeichnet. Was bedeutet dieser Begriff konkret? Im aktuellen Sprachgebrauch werden damit unterschiedslos komplett divergierende politische Haltungen umschrieben. In den USA gab es allerdings um 1900 eine Bewegung, die sich selbst als populistisch bezeichnete und die gerne als Vorbild sämtlicher gegenwärtiger Populisten bezeichnet wird. Wir gehen der Frage nach ob dies berechtigt ist, oder ob Trump nicht vielmehr ein politisches Phänomen darstellt, das mit dem traditionellen Populismus wenig bis gar nichts mehr zu tun hat. Michael Hochgeschwender ist Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Empirische Kulturforschung und Kulturanthropologie an der LMU

Kursnummer XF12251W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Vortrag Demokratie im Gespräch - Webtalk Von Wikileaks bis Panama Papers: Wie Daten bei der Aufdeckung politischer Missstände helfen können
Mi. 13.03.2024 19:00
Augsburg
Von Wikileaks bis Panama Papers: Wie Daten bei der Aufdeckung politischer Missstände helfen können

Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Enthüllungen von Wikileaks, die Panama-Papers oder die Facebook-Files - das Aufdecken von wirtschaftlichen, militärischen oder politischen Missständen hat sich durch Datenlecks und die Weitergabe digitaler Dokumente verändert. Stärken die digitalen Möglichkeiten des Whistleblowings die Demokratien? Und wie werden Hinweisgeber rechtlich geschützt? Veronika Nad: Disruption Network Lab Kosmas Zittel: Whistleblower-Netzwerk e.V.

Kursnummer XF12755W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Kombi-Vortrag: "Gott mit dir, du Land der Bayern" Geschichte des Freistaates
Mi. 13.03.2024 20:00
Augsburg
Geschichte des Freistaates

Bereits im Jahre 555 n. Chr. ist die Existenz eines bayrischen Stammesherzogtums belegt, welches allerdings unter der Herrschaft der Merowinger Teil des Fränkischen Reiches wird. Mit dem Sieg Karl des Großen über den Bayernherzog Tassilo III. (788) endet formal das alte Stammesherzogtum. Dennoch können auch die nachfolgenden Fürsten und Dynastien ihre Eigenständigkeit innerhalb des Römisch-Deutschen Reiches behaupten. Auch heute noch beansprucht der Freistaat Bayern eine stärkere Eigenständigkeit im Kreis der Bundesländer.

Kursnummer XF11120W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent*in: Matthias Hofmann
Online-Kurs: KI-Systeme im Alltag für sich nutzen
Mo. 18.03.2024 18:30
Augsburg

Mit dem Aufkommen der digitalen Sprachassistenten zeigen sich verstärkt die Vorteile von KI für Privatleute. Neue Lösungen wie ChatGPT oder DALL-E steigern die Interaktionen von KI-Systemen und ihren Nutzern und bieten dadurch eine Vielzahl von neuen Möglichkeiten. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der persönlichen Nutzung dieser Dienste anhand von zahlreichen Beispielen. Inhalte: Einführung in die Funktionsweise von KI-Systemen; Erstellung von komplexen Texten mit Hilfe von KI; durch KI eigene Texte optimieren; Sprache und Text mit KI übersetzen; mithilfe von KI kreative Bilder erzeugen; zusammen mit KI eigene Musik komponieren; KI für die Aus- und Weiterbildung nutzen; Analyse der eigenen Gesundheit mit KI vornehmen; KI verhilft Videospielen zu neuen Möglichkeiten; viele weitere Anwendungsbeispiele; ein eigenes kleines KI-Projekt aufsetzen. Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom: https://vhs.link/4dN9zY Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist: https://zoom.us/test

Kursnummer XF18001W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Hartmut Nehme
Online-Vortrag: Heißt die Zukunft im Recruiting KI?
Mo. 18.03.2024 19:00
Augsburg

Prof. Dr. Katharina-Maria Rehfeld, Professorin für Personalwesen an der IU Internationalen Hochschule Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde und wird zunehmend auch im Bewerbungsprozess eingesetzt, mit dem Ziel, sowohl die Effizienz wie auch die Qualität der Auswahl zu erhöhen. Doch was bedeutet diese Veränderung für Bewerbungen? Ist es möglich, zu erkennen, ob KI-Systeme in den Auswahlprozessen eine Rolle spielen? Wie können wir sicherstellen, dass diese Prozesse fair und transparent ablaufen? Und welche Möglichkeiten eröffnen sich für Bewerber*innen in dieser digitalen Ära? Prof. Dr. Rehfeld erläutert, wie und wo im Bewerbungsprozess KI eingesetzt werden kann. Es werden Chancen und mögliche Risiken dieser Technologie diskutiert und aufgezeigt, wie Bewerber*innen KI nutzen können, um ihre eigene Bewerbungsstrategie zu verbessern. In Kooperation mit der vhs Böblingen-Sindelfingen e. V.

Kursnummer XF60181W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Die multiplen Krisen der Gegenwart
Mi. 20.03.2024 19:30
Augsburg

Der Journalist Gustav Seibt hat in den letzten Jahren in Essays für die «Süddeutsche Zeitung» die multiplen Krisen der Gegenwart präzise analysiert. In dieser Veranstaltung wird er einige dieser Essays vorstellen und durch historische Betrachtungen oder Vergleiche aufzeigen, was gerade geschieht oder auf dem Spiel steht. Gustav Seibt ist Essayist, Historiker und Literaturkritiker. Er arbeitet seit 2001 für die Süddeutsche Zeitung. Zu den zahlreichen Ehrungen, mit denen er ausgezeichnet wurde, gehören der Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa und der Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik.

Kursnummer XF12260W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Tito - der ewige Partisan
So. 24.03.2024 19:30
Augsburg

Josip Broz Tito war Visionär und Pragmatiker, Stratege und Macher. Im Zweiten Weltkrieg befreite er Jugoslawien mit seinen Partisanen aus eigener Kraft von der deutschen Besatzung. Dies legitimierte seine langjährige Herrschaft. Doch Titos Jugoslawien überlebte seinen Schöpfer kaum eine Dekade und es folgte ein Gewaltausbruch, wie ihn Europa seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr erlebt hatte. Bei seinem Tod galt er als ein international anerkannter Staatsmann. Heute halten ihn viele für einen brutalen Diktator. Doch was war er wirklich? Marie-Janine Calic lässt die historische Person hinter den Legenden sichtbar werden und erzählt die Geschichte eines abenteuerlichen Lebens, in dem sich Aufstieg und Fall Jugoslawiens spiegeln. Marie-Janine Calic ist Professorin für Ost- und Südosteuropäische Geschichte an der LMU München. Veröffentlichungen: "Geschichte Jugoslawiens" (2020), "Südosteuropa" (2019), "Tito" (2022).

Kursnummer XF11410W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Vortrag: Die 15-Minuten-Stadt – klimaschonende Mobilität für alle?
Mi. 10.04.2024 19:00
Augsburg

Prof. Dr.-Ing. Stefan Siedentop, TU Dortmund Wie wäre es, wenn alles, was Menschen regelmäßig nachfragen – Geschäfte, Schulen, Restaurants, Gesundheitseinrichtungen oder Erholungsflächen – zu Fuß oder mit dem Rad in maximal 15 Minuten anzutreffen wäre? Das Konzept der „15-Minuten-Stadt“ formuliert die Idee einer dezentralen Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen. Der mögliche Verzicht auf das eigene Auto würde Städte und Quartiere von Luft- und Lärmbelastungen entlasten. Es gäbe mehr Raum für Grünflächen und öffentliche Begegnung, mehr gesundheitsfördernde aktive Mobilität und Lebensqualität. Aber es stellen sich Fragen: Wie kann ein solches Leitbild umgesetzt werden? Und ist die „15-Minuten-Stadt“ auch abseits der Großstädte ein Versprechen? In Kooperation mit der vhs Böblingen-Sindelfingen e. V.

Kursnummer XF18002W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Online-Vortrag Demokratie im Gespräch - Webtalk Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland: Womit ist zu rechnen?
Mi. 10.04.2024 19:00
Augsburg
Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland: Womit ist zu rechnen?

Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit Zu langsam, zu wenig, zu uninspiriert - dies hört man immer wieder, wenn es um die Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland geht. Statt hier halt zu machen, wollen wir uns die Frage stellen: Wie sieht eine konkrete Umsetzungsstrategie aus, die mittels Digitalisierung das Zusammenspiel der Bürgerinnen und Bürger mit der Verwaltung erleichtert? Welche Digitalisierungsprojekte sind gerade besonders erfolgreich und wie werden die weiteren Entwicklungen sein? Es würde uns freuen, wenn Sie bei unserem Webtalk über die Digitalisierung der Verwaltung am 10. April 2024 von 19 bis 20 Uhr mit dabei wären.

Kursnummer XF12773W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Philosophie in der islamischen Welt
So. 14.04.2024 19:30
Augsburg
Philosophie in der islamischen Welt

Dieser Vortrag thematisiert eine wichtige und oft unterschätzte Tradition der Geschichte der Philosophie, nämlich die Philosophie in der islamischen Welt. Die chronologischen und geographischen Grenzen dieser Tradition werden skizziert, mit einem Überblick der Verbindung zwischen arabischsprachiger und altgriechischer Philosophie. Schließlich werden einige zentrale Ideen des wichtigsten islamischen Philosophen Ibn Sina (Avicenna, gest. 1037) besprochen. Prof. Dr. Peter Adamson lehrt Geschichte der Philosophie an der LMU München. Zuvor war er Professor am King’s College London. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen die arabische, antike und mittelalterliche Philosophie.

Kursnummer XF20122W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Kurs: Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz Was verbirgt sich hinter künstlicher Intelligenz und wie wird diese unseren Alltag verändern?
Mo. 15.04.2024 18:30
Augsburg
Was verbirgt sich hinter künstlicher Intelligenz und wie wird diese unseren Alltag verändern?

Künstliche Intelligenz, häufig auch als KI abgekürzt, gilt als eine der wichtigsten Zukunftstechnologien der nächsten Jahre. Viele sehen in der Nutzung von künstlicher Intelligenz eine weitere Vereinfachung unseres Alltages, indem Routineaufgaben durch Maschinen übernommen werden. Anderen gilt künstliche Intelligenz als Vernichter von Millionen von Arbeitsplätzen. Wir wollen Sie in diesem Kurs mit den Grundlagen von künstlicher Intelligenz vertraut machen und Ihnen an konkreten Beispielen aufzeigen, was heutige und zukünftige Lösungen damit zu leisten im Stande sind. Eine praktische Anwendung für künstliche Intelligenz stellen die Digitalen Sprachassistenten (Alexa, Siri usw.) dar. Während des Vortrages gehen wir auf folgende Fragestellungen ein: - Was steckt hinter Künstlicher Intelligenz (KI)? - Wie erfolgt die Datensammlung als Grundlage für Künstliche Intelligenz? - Wie können sich Computersysteme selbstständig weiterentwickeln? - Wie wird Künstliche Intelligenz unseren Alltag vereinfachen? - Welchen Einfluss hat Künstliche Intelligenz auf unsere Arbeitsplätze? - Welche konkreten Lösungen im Bereich KI gibt es heute bereits? - Wo kommt Künstliche Intelligenz an ihre Grenzen? - Wo liegen die Gefahren von Künstlicher Intelligenz? - Welche Auswirkung hat Künstliche Intelligenz auf die Gesellschaft? - Welche Pläne verfolgt die Politik im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz? Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom: https://vhs.link/4dN9zY Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist: https://zoom.us/test

Kursnummer XF18015W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Hartmut Nehme
Online-Vortrag: Home Smart Home – KI im intelligenten Zuhause
Mo. 15.04.2024 19:00
Augsburg

Florian Kirchbuchner, Abteilungsleiter Smart Living & Biometric Technologies am Fraunhofer-Institut in Darmstadt Mehr Sicherheit, höherer Komfort und ein geringerer Energieverbrauch – das sind die Versprechen der Hersteller von Smart-Home-Produkten. Durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen soll sich dabei die Technik individuell an die Bedürfnisse der Menschen anpassen und die Wohnqualität in den eigenen vier Wänden erhöhen. Doch was können die Produkte tatsächlich? Welchen Mehrwert haben sie? Welche Kosten entstehen? Worauf ist beim Kauf und der Installation solcher Systeme zu achten? Wie sicher sind meine Daten? Dieser Vortrag zeigt die Hintergründe und Fallstricke auf und versucht, Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden. Mit einigen Tipps und Tricks wird auch Ihr eigenes Zuhause smart und sicher. In Kooperation mit der vhs Böblingen-Sindelfingen e. V.

Kursnummer XF18016W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Verbreitung und Zustand der Moore In Deutschland, Europa und weltweit
Do. 25.04.2024 19:30
Augsburg
In Deutschland, Europa und weltweit

Im Vortrag werden Moore in Deutschland, Europa und weltweit vorgestellt und ihre wichtige Rolle für Klima, Wasserhaushalt und die biologische Vielfalt erklärt - mit Beispielen für die praktische Umsetzung für Moorschutz und zukunftsfähige, nachhaltige Moornutzung. Referentin: Dr. Franziska Tanneberger, habilitierte Landschaftsökologin an der Universität Greifswald und Leiterin des Greifswald Moor Centrum, Forschungsschwerpunkte sind Niedermoorem insbesondere Brutvögel, Torfbildung und Effekte der landwirtschaftlichen Nutzung, Autorin zahlreicher Fachpublikationen (Herausgeberin des „Europäischen Moorbuchs, Hauptautorin des Global Peatland Assessment.), Vorsitzende des MV Zukunftsrates, ehrenamtliche Tätigkeiten in verschiedenen Umwelt- und Naturschutzinitiativen.

Kursnummer XF10133W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Zeitenwende im Indopazifik - Der Kollisionskurs zwischen China und den USA
Do. 02.05.2024 19:30
Augsburg
Der Kollisionskurs zwischen China und den USA

Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird -der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert. Matthias Nass war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“.

Kursnummer XF12390W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Kurs: Einkommensteuererklärung selbst gemacht
Fr. 03.05.2024 18:30
Augsburg

Steigen Sie im Steuerrecht noch durch? Wenn nein, ist dieser Online-Kurs genau das Richtige für Sie! Zuerst werden Ihnen die steuerlich relevanten Begriffe erklärt, bevor anhand der aktuellen elektronischen bzw. Print-Steuerformulare insbesondere auf die Einkünfte aus Arbeitslohn und Rente, die Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen eingegangen wird. Abgerundet wird der Kurs durch zahlreiche Beispiele. Ziel ist es, die eigene Einkommensteuererklärung selbständig online oder offline erstellen zu können. Es erfolgt keine Steuerberatung. Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom: https://vhs.link/4dN9zY Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist: https://zoom.us/test

Kursnummer XF13274W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 23,00
Dozent*in: Arthur Wilm
Online-Vortrag Demokratie im Gespräch - Webtalk Desinformation im europäischen Wahlkampf: Reale Gefahr oder mediales Schreckgespenst?
Mi. 15.05.2024 19:00
Augsburg
Desinformation im europäischen Wahlkampf: Reale Gefahr oder mediales Schreckgespenst?

Kooperation der Volkshochschulen in Bayern mit der Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildungsarbeit Desinformation, KI-generierte Fotos, Dark Ads in sozialen Medien - Befürchtungen, demokratische Wahlen könnten durch digitale Technologien manipuliert werden, kommen inzwischen im Vorfeld nahezu jeder Wahl auf. Wie steht es um die Europawahl am 9. Juni? Welche Rolle spielen Desinformation und KI-generiertes Bildmaterial in den nationalen Wahlkämpfen zur Europawahl? Und wie gut ist die Europawahl vor Versuchen der digitalen Wahlbeeinflussung geschützt?

Kursnummer XF12590W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Online-Vortrag: Digitalisierung in der Grundschule
Di. 25.06.2024 19:00
Augsburg

Prof. Dr. Barbara Lenzgeiger, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt Die Grundschulen in Deutschland müssen sich zunehmend die Frage stellen, wie sie mit der Digitalisierung und mit der Nutzung von modernen Medien im Unterricht umgehen wollen. Viele Kinder sind zwar bereits mit der Nutzung von Smartphones und Tablets vertraut, ob und wie diese Medien aber auch gewinnbringend in den Schulen genutzt werden sollten, ist oftmals noch ungewiss. Gleichzeitig gibt es für Lehrkräfte viele neue und digitale Möglichkeiten, um Kinder nachhaltig zu fördern und Lernfortschritte zu sichern.

Kursnummer XF68860W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Online-Vortrag: Der Kampf ums Wasser Ein Jahrhundert der Dürre?
Mi. 26.06.2024 19:00
Augsburg
Ein Jahrhundert der Dürre?

Kooperation mit der vhs Reutlingen Die Dürre in afrikanischen Ländern führt jedes Jahr zu Hunderttausenden Toten. Auch Deutschland hat die Trockenheit erreicht. Immer mehr Menschen leiden unter Wassermangel. Der Klimawandel befeuert Verteilungskämpfe um Wasser. Gewalttätige Auseinandersetzungen um die wertvolle Ressource sind an der Tagesordnung. Ob bei den Protesten im Irak, im Syrienkrieg, am Himalaya, beim Nilkonflikt - Wasser ist schon heute ein Kriegsgrund und wird als politisches Machtmittel missbraucht. Der Bau riesiger Staudämme, das gezielte Schließen von Schleusen, Flussumleitungen, Wasser- und Landgrabbing führen zu Auseinandersetzungen um das »blaue Gold«. Jürgen Rahmig, Redakteur und Journalist mit dem Schwerpunkt Außen- und Sicherheitspolitik, Autor von Büchern zu zeitgeschichtlichen Themen, hat dazu ein topaktuelles Buch geschrieben: „Der Kampf ums Wasser – Im Jahrhundert der Dürre“. Er beschreibt darin in einem globalen Überblick den Kampf um das Wasser im 21. Jahrhundert.

Kursnummer XF12780W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Online-Vortrag: Die private Immobilienfinanzierung Gut vorbereitet ins Beratungsgespräch - Was kann ich mir wirklich leisten?
Fr. 28.06.2024 19:00
Augsburg
Gut vorbereitet ins Beratungsgespräch - Was kann ich mir wirklich leisten?

Der Kauf eines Eigenheims oder einer Wohnung ist und bleibt der Wunsch Nummer 1 in Deutschland. Bei den aktuellen Immobilienpreisen und gestiegenen Finanzierungskosten ist aber Vorsicht geboten. Damit der Traum kein Alptraum wird, sind eine gute Vorbereitung, eine realistische Einschätzung der Möglichkeiten und Hintergrundwissen unabdingbar. Wir geben einen unabhängigen Blick auf wichtige Faktoren in der Entscheidungsphase. Benannt werden aktuelle Chancen und Risiken am Immobilienmarkt. Der Referent gibt geldwerte Tipps für das Finanzierungsgespräch und dessen Vorbereitung. Welche Fragen sollten vor Vertragsunterzeichnung gestellt werden? Wie setzen sich die angebotenen Zinssätze zusammen? Wie entscheidend sind der Zinssatz und die vereinbarte Tilgung im Rahmen einer langfristigen Finanzierungsplanung? Welche banken- und aufsichtsrechtlichen Regelungen sollte man vor der Verhandlung kennen? Welche Unterschiede bei den Anbietern gibt es und wo lauern die Stolperfallen? Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom: https://vhs.link/4dN9zY Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist: https://zoom.us/test

Kursnummer XF13264W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Arthur Wilm
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Die neue Astronomie-Ära Das James-Webb-Weltraumteleskop
Fr. 28.06.2024 20:00
Augsburg
Das James-Webb-Weltraumteleskop

An Weihnachten 2021 wurde das neue Flaggschiff der Astronomie gestartet: das James Webb Space Telescope (JWST). Das Infrarotobservatorium ist 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt und mit seinem 6,5-Meter-Spiegel das aktuell größte satellitengestützte Teleskop. Die ersten wissenschaftlichen Bilder wurden im Sommer 2022 veröffentlicht. Seither versetzt uns das Superinstrument mit atemberaubenden Bildern und faszinierenden Erkenntnisse immer wieder in Staunen. Es beflügelt das Erforschen von Exoplaneten, Sternen und Galaxien. Im Vortrag werden die aktuellen Highlights des JWST vorgestellt. Referent: Dr. Andreas Müller, Astrophysiker und Chefredakteur von »Sterne und Weltraum«

Kursnummer XF10134W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Agiles Projektmanagement mit Scrum
Sa. 06.07.2024 09:00
Augsburg

Scrum ist eine weltweit etablierte Methode aus dem Agilen Projektmanagement. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen von Scrum kennen und wie Projekte bei Scrum abgewickelt werden. Mithilfe von Übungsaufgaben und Simulationen wenden Sie die Elemente von Scrum direkt an. Der interaktive Charakter steht dabei im Fokus. Der Kurs dient zudem als Vorbereitung auf die Zertifizierung als Scrum Master.

Kursnummer XF60158
Kursdetails ansehen
Gebühr: 89,00
Dozent*in: Carina Holzmann
Kombi-Vortrag: Das römische Reich und die Juden
Mi. 10.07.2024 19:00
Augsburg

Im Jahre 63 v. Chr. wurde Jerusalem durch den römischen Feldherrn Pompeius erobert, im Anschluss auch Judäa dem Römischen Reich als Provinz eingegliedert. Im Gegensatz zu vielen anderen Kulturen, die bereit waren, willfährig ein wohlgefälliges Leben innerhalb des römischen Imperiums zu führen, ergaben sich die Juden ihrem Schicksal nicht. Sie erhoben sich gegen die ungeliebte Fremdherrschaft. Rom ging mit äußerster Brutalität gegen die jüdischen Aufständischen vor. Am besten dokumentiert diese Auseinandersetzung der römische Autor Josephus Flavius in seinem Buch "Der jüdische Krieg". Zum Mythos geworden ist die Belagerung von Masada.

Kursnummer XF11220W
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
Dozent*in: Matthias Hofmann
Online-Vortrag: vhs.wissen live: Antisemitismus: Eine deutsche Geschichte
Mo. 16.09.2024 19:30
Augsburg
Antisemitismus: Eine deutsche Geschichte

Der Anschlag auf die Synagoge in Halle 2019 hat nicht nur gezeigt, wie gefährlich die Lage für Juden in Deutschland geworden ist. Die Debatte hat auch offengelegt, dass antijüdische Einstellungen schon lange in der Mitte der Gesellschaft existieren. Peter Longerich zeigt, dass wir den gegenwärtigen Antisemitismus in Deutschland nicht begreifen können, wenn wir ihn vor allem als Sündenbock-Phänomen verstehen. Denn der Blick in die Geschichte offenbart, dass das Verhältnis zum Judentum bis heute vor allem ein Spiegel des deutschen Selbstbildes und der Suche nach nationaler Identität geblieben ist. Prof. Dr. Peter Longerich lehrte moderne Geschichte am Royal Holloway College der Universität London und war Gründer des dortigen Holocaust Research Centre. Von 2013 bis 2018 war er an der Universität der Bundeswehr in München tätig. Er war einer der beiden Sprecher des ersten unabhängigen Expertenkreises Antisemitismus des Deutschen Bundestags und Mitautor der Konzeption des Münchner NS-Dokumentationszentrums. Veröffentlichungen: »Heinrich Himmler« (2008), »Joseph Goebbels« (2010), »Hitler« (2015), zuletzt »Wannseekonferenz« (2016) sowie »Antisemitismus. Eine deutsche Geschichte« (2021).

Kursnummer XH11415W
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Loading...
25.06.24 18:08:03