Fakt oder Fake Über die Bedeutung von Wahrheit für unsere Demokratie

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 29. November 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer RH12790
Datum Freitag, 29.11.2019 19:00–20:30 Uhr
Plätze min. 8
Gebühr 6,00 EUR (AK + € 1,00)
Ort

vhs - Raum 103/I, Willy-Brandt-Platz 3a
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
Raum 103 / 1. Stock

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof
Demokratie basiert auf Wahrheit. Idealerweise bildet sie das Fundament für politische Entscheidungen. Dennoch ist der politische Raum keineswegs frei von Lügen. Denn seit jeher bestimmen nicht nur Fakten den öffentlichen Diskurs. Aktuell beeinflussen vor allem Fake News die Meinungs- und Willensbildung der Bürgerinnen und Bürger. Die Wahl Donald Trumps oder das Brexit-Referendum sind nur zwei Beispiele dafür, wie falsche Tatsachen politische Wirklichkeit verzerren und auf demokratische Prozesse wirken können. Doch was passiert, wenn in der Öffentlichkeit gefühlte Wahrheiten vorherrschen und rationale Gründe politischer Entscheidungsfindung in den Hintergrund rücken lassen? Haben Fake News das Potential unsere Demokratie zu gefährden?
Ariane von Eichborn: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Verwaltungs- und Politikwissenschaftlerin


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG