Studium generale: Brüche Schiffbruch

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 21. November 2019 17:00–18:30 Uhr

Kursnummer RH10136
Datum Donnerstag, 21.11.2019 17:00–18:30 Uhr
Plätze min. 10
Gebühr 6,00 EUR
Ort

Zeughaus, Filmsaal Raum 300/III, Zeugplatz 4
Zeugplatz 4
86150 Augsburg
Raum 300

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


Die Seefahrt ist seit Homers Irrfahrten des Odysseus ein uraltes Thema der Literatur und eignet sich wie kein zweites zur Metaphorisierung des Lebens, des Abenteuers, der Politik, der Kirche und der Wissenschaft. Was aber, wenn die Reise scheitert, wenn das Schiff havariert und untergeht? „Schiffbruch mit Zuschauer“ hat der Philosoph Hans Blumenberg eine grundlegende Untersuchung zur Ästhetik des Untergangs genannt, die im Schiffbruch ihr bevorzugtes Bild gefunden hat: unendliches Leiden, nagender Hunger und quälender Durst, hilfloses Umhertreiben auf dem gewaltigen Ozean, den Unbillen des Wetters und den Angriffen wilder Seeungeheuer preisgegeben - kein Thema für Zartbesaitete.

Prof. Dr. Hans Richard Brittnacher
nach Studium in Marburg und Berlin Promotion 1994, Habilitation 2002; Gastprofessuren in Bern, Wien, Durham und Chapel Hill (North Carolina); Stipendiat des Hamburger Instituts für Sozialforschung; lehrte bis Sommer 2018 am Institut für Deutsche Philologie der Freien Universität Berlin. Forschungsschwerpunkte: Intermedialität des Phantastischen; die Imago des Zigeuners in der Literatur und den Künsten; Literatur- und Kulturgeschichte des Goethezeitalters und des Fin de siècle. Publikationen in Auswahl: Seenöte, Schiffbrüche, feindliche Wasserwelten. Maritime Schreibweisen der Gefährdung und des Untergangs. Hrsg. von Hans Richard Brittnacher und Achim Küpper. Göttingen 2018. Phantastik. Ein intermediales Handbuch. Hg. von Hans Richard Brittnacher und Markus May. Stuttgart, Weimar 2013; Leben auf der Grenze. Klischee und Faszination des Zigeunerbildes in Kunst und Literatur. Göttingen 2012; Erschöpfung und Gewalt. Opferphantasien in der Literatur des Fin de siècle. Köln, Weimar 2002.


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG