Skip to main content

Die Luxemburger

Heinrich VII., dem ersten König dieser Dynastie, gelang es nicht, seiner Rolle als Hoffnungsträger gerecht zu werden und die Verhältnisse in Italien zugunsten des Reiches zu stabilisieren. Frankreich weitete zudem seine Ostgrenze aus, sodass die Luxemburger sich auf die durch Heirat erlangten Königreiche und Ungarn konzentrierten. Prags Ausbau zur Hauptstadt des Reiches kündet bis heute davon.

Die Luxemburger

Heinrich VII., dem ersten König dieser Dynastie, gelang es nicht, seiner Rolle als Hoffnungsträger gerecht zu werden und die Verhältnisse in Italien zugunsten des Reiches zu stabilisieren. Frankreich weitete zudem seine Ostgrenze aus, sodass die Luxemburger sich auf die durch Heirat erlangten Königreiche und Ungarn konzentrierten. Prags Ausbau zur Hauptstadt des Reiches kündet bis heute davon.

27.02.24 16:00:12