Skip to main content

Asiatische Philosophie und Kampfkunst
Das Konzept des Frieden-Schaffens in der japanischen Kampfkunst Aikido

"Die Kunst des Friedens ist eine Religion, die keine Religion ist; sie vervollkommnet und vervollständigt alle Religionen", so beschreibt der Gründer des Aikido, O-Senseo Morihei Ueshiba, die von ihm geschaffene friedvolle Kampfkunst. Gegensätze, die im Westen schwerlich auflösbar sind, werden in der östlichen Denkweise "umarmt".

Die theoretischen Ausführungen und Zitate werden durch Erleben und Üben von Aikido ergänzt. So können Sie selbst erfahren, was die Schönheit dieser Kampfkunst und deren Philosophie ausmacht.

Ort: AIKIKAN Augsburg e.V. in der Depotstraße 3, 1. Stock, Straße

Bitte mitbringen:

Lockere Kleidung

Asiatische Philosophie und Kampfkunst
Das Konzept des Frieden-Schaffens in der japanischen Kampfkunst Aikido

"Die Kunst des Friedens ist eine Religion, die keine Religion ist; sie vervollkommnet und vervollständigt alle Religionen", so beschreibt der Gründer des Aikido, O-Senseo Morihei Ueshiba, die von ihm geschaffene friedvolle Kampfkunst. Gegensätze, die im Westen schwerlich auflösbar sind, werden in der östlichen Denkweise "umarmt".

Die theoretischen Ausführungen und Zitate werden durch Erleben und Üben von Aikido ergänzt. So können Sie selbst erfahren, was die Schönheit dieser Kampfkunst und deren Philosophie ausmacht.

Ort: AIKIKAN Augsburg e.V. in der Depotstraße 3, 1. Stock, Straße

Bitte mitbringen:

Lockere Kleidung

  • Gebühr
    6,00 €
  • Kursnummer: XF21175
  • Start
    Mi. 24.07.2024
    18:00 Uhr
    Ende
    Mi. 24.07.2024
    19:30 Uhr
  • 1 Termin / 1 Ustd.
    Treffpunkt siehe Text
30.05.24 15:18:16