Online-Vortrag: vhs.wissen live: Deutschland und Italien - eine spannungsreiche Beziehung

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 26. August 2021 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer TF12556W
Datum Donnerstag, 26.08.2021 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 2
Gebühr kostenlos
Ort

vhs.online
86153 Augsburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Der Vortrag findet online mit der Webinar-Software Zoom statt.
Bitte geben Sie bei einer telefonischen Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zuschicken können.

Vortrag in italienischer Sprache + Übersetzung
In Sonntagsreden wird die deutsch-italienische Beziehung gemeinhin als Idylle beschworen. Italophile Deutsche und germanophile Italiener*innen loben dann gerne das, was man einst als "Wahlverwandtschaft" feierte. In Wirklichkeit vernebeln Stereotypen und Vorurteile, Fehlinformationen und Fake news, ja zuweilen Hass und Hetze, den Blick. Italien, seit Jahrhunderten Sehnsuchtsort der Deutschen, leidet an chronischen Krankheiten: Politische Instabilität, monströse Bürokratie, schwaches Wirtschaftswachstum, wchsender Brain drain. Und Deutschland, im Belpaese als das Land des Pflichtbewusstseins und der Systematik, als Lokomotive, die Italien mitzieht, respektiert, schwächelt. die Corona-Krise legt bloß, was als Defizit schon lange am Fundament von Staat und Wirtschaft sägte: Überregulierung, Reformstau, marode Infrastruktur, mangelnde Digitalisierung. Wir wollen den Nebel lichten, ein klares Bild schaffen und anhand zweier neuer Publikationen analysieren, ob und wie die Beziehung nachhaltig und zukunftsfähig gestaltet werden kann.
Ulrich Ladurner (tbc) Journalist bei DIE ZEIT, Autor des 2019 erschienen Buchs "Der Fall Italien". Fabio Colasanti, Ökonom (ehem. Generalsekretär bei der Europäischen Kommission) und Autor des Sammelbands "The Value of Money. Controversial Economic Cultures in Europe: Italy und Germany". Gesprächsmoderation: Sabine Seeger-Regling, ehem. Italienkorrespondentin und Beraterin für EU-Fragen.
Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom:
 https://vhs.link/4dN9zY
Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist:
 https://zoom.us/test

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone sowie eine Webcam und ein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen.


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG