Skip to main content

Durchs ehemalige Sheridan-Gelände

Im Zuge von Hitlers Kriegsvorbereitungen entstanden in Pfersee in kurzer Zeit drei Kasernen. Vor ca. 70 Jahren - nach Kriegsende - wurden sie von der US-Army übernommen, zur Sheridan-Kaserne zusammengefasst und bis zum Abzug 1998 genutzt. Inzwischen wurden fast alle Kasernen abgerissen, es entstanden Wohnungen, ein neuer Park und ein Gewerbegebiet. Die Führung macht - auch anhand zahlreicher Bilddokumente - die Geschichte dieses Gebietes deutlich: von der NS-Zeit über die Amerikaner bis zur heutigen Nutzung. (Wenn möglich mit Besichtigung des Offizierscasinos und der Halle 116 - früher Außenstelle des KZ Dachau).
Anmeldung erforderlich!
Im Zuge von Hitlers Kriegsvorbereitungen entstanden in Pfersee in kurzer Zeit drei Kasernen. Vor ca. 70 Jahren - nach Kriegsende - wurden sie von der US-Army übernommen, zur Sheridan-Kaserne zusammengefasst und bis zum Abzug 1998 genutzt. Inzwischen wurden fast alle Kasernen abgerissen, es entstanden Wohnungen, ein neuer Park und ein Gewerbegebiet. Die Führung macht - auch anhand zahlreicher Bilddokumente - die Geschichte dieses Gebietes deutlich: von der NS-Zeit über die Amerikaner bis zur heutigen Nutzung. (Wenn möglich mit Besichtigung des Offizierscasinos und der Halle 116 - früher Außenstelle des KZ Dachau).
Anmeldung erforderlich!
  • Gebühr
    8,00 €
  • Kursnummer: UF11686
  • Start
    Sa. 16.07.2022
    14:00 Uhr
    Ende
    Sa. 16.07.2022
    17:00 Uhr
  • 1 Termin / 2 Ustd.