Skip to main content

"Privatisierung" von Kriegsführung
Ursache für seine Dehumanisierung?

Wir leben in einer sich dynamisch ändernden Welt, in der hybride Formen der Kriegsführung die zwischenstaatlichen Kriege des 20. Jahrhunderts abgelöst haben. Auch der Staatenkrieg in der Ukraine findet nicht nur zwischen regulären Armeen statt. Vielmehr wird der Konflikt durch unterschiedlich motivierte private und hybride Akteure ergänzt. Wie können private Akteure einem verbindlichen Regelwerk unterworfen werden? Und was bedeuten diese Entwicklungen für die Stabilität des internationalen Systems insgesamt?

"Privatisierung" von Kriegsführung
Ursache für seine Dehumanisierung?

Wir leben in einer sich dynamisch ändernden Welt, in der hybride Formen der Kriegsführung die zwischenstaatlichen Kriege des 20. Jahrhunderts abgelöst haben. Auch der Staatenkrieg in der Ukraine findet nicht nur zwischen regulären Armeen statt. Vielmehr wird der Konflikt durch unterschiedlich motivierte private und hybride Akteure ergänzt. Wie können private Akteure einem verbindlichen Regelwerk unterworfen werden? Und was bedeuten diese Entwicklungen für die Stabilität des internationalen Systems insgesamt?

30.05.24 17:52:04