Kombi-Vortrag: Die Dreyfus-Affäre

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 09. November 2021 20:00–21:30 Uhr

Kursnummer TH11410W
Dozent Matthias Hofmann
Datum Dienstag, 09.11.2021 20:00–21:30 Uhr
Plätze min. 4
Gebühr 6,00 EUR
Ort

vhs.online
86153 Augsburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Ein französischer Justitz-, Politik- und Gesellschaftsskandal im ausgehenden 19. Jahrhundert.
Der jüdische Artillerie-Hauptmann Alfred Dreyfus wurde wegen Verleumdung durch ein Pariser Kriegsgericht wegen angeblichen Landesverrates zugunsten des Deutschen Reiches verurteilt. Höchste Kreise im Militär wollten die Rehabilitierung Dreyfus’ und die Verurteilung des tatsächlichen Verräters Major Ferdinand Walsin-Esterhàzy verhindern. Antisemitische, klerikale und monarchistische Zeitungen und Politiker hetzten Teile der Bevölkerung auf, während Menschen, die Dreyfus zu Hilfe kommen wollten, ihrerseits bedroht, verurteilt oder aus der Armee entlassen wurden.

Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom:
 https://vhs.link/4dN9zY
Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist:
 https://zoom.us/test

Der Vortrag findet online mit der Webinar-Software Zoom statt.
Bitte geben Sie bei einer telefonischen Anmeldung Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Ihnen die Zugangsdaten zuschicken können.
Technische Voraussetzungen für die Teilnahme: Desktop-Rechner oder Notebook, iPad oder iPhone sowie eine Webcam und ein Headset. Die Internetverbindung sollte mindestens eine Bandbreite von 6 MBit/s haben, empfohlen sind 16 MBit/s. Wir empfehlen, kein WLAN, sondern eine drahtgebundene Internetverbindung zu nutzen.

Matthias Hofmann Historiker, Orientalist, Medienwiss.


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG