Skip to main content
© Dr. Rohde

Rohde, Politik-, Kommunikationswissenschaftler Dr. Christoph

Christoph Rohde war Lehrbeauftragter an der Hochschule für Politik München und als selbständiger Dozent im Bereich Volkswirtschaft und Medienpolitik für verschiedene Bildungsträger tätig. Dazu schreibt er als Journalist zu gesellschaftspolitischen Themen. Seine Dissertation »Hans J. Morgenthau und der weltpolitische Realismus« erhielt den Förderpreis der Ludwig-Maximilians-Universität München im Jahre 2002. Zuletzt veröffentlichte er zusammen mit Jodok Troy das Buch »Macht, Recht, Demokratie - zum Staatsverständnis Hans J. Morgenthaus«.

Wie sollen wir uns auf Krisen vorbereiten? Von Warnsystemen, Präventionsmaßnehmen und solidarischen Hilfesystemen
Mi. 30.03.2022 19:00
Augsburg

Von der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal über die Pandemie bis zu bereits partiell feststellbaren Blackouts im Elektrizitätsystem - unsere Infrastruktur wird fragiler. Hinzu kommen die aktuellen Kriegsereigniss in der Ukraine, die auch in Deutschland Ängste und reale Versorgungsprobleme mit sich führen. Die Fähigkeit zum Umgang mit Krisen oder partiellen Versorgungsengpässen wird in Zukunft wichtiger werden. An diesem Abend werden kommunale, regionale und bundesweite Institutionen und Systeme der Krisenvorsorge vorgestellt. Dazu werden Tipps gegeben, welche elementaren Grundgüter in jedem Haushalt vorhanden sein sollten und welche Informationsquellen jenseits des Smartphones aufrecht erhalten werden sollten.

Kursnummer UF12769
Kursdetails ansehen
Gebühr: 6,00
(AK + € 1,00)
Dozent*in: Politik-, Kommunikationswissenschaftler Dr. Christoph Rohde
zurück zur Übersicht