Aufklärung in Augsburg Hieronymus Andreas Mertens und die Augsburger Kunstzeitungen

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 05. November 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer RH11610
Dozentin Dr. Renate Miller-Gruber
Datum Dienstag, 05.11.2019 19:00–20:30 Uhr
Plätze min. 10
Gebühr 6,00 EUR (AK + € 1,00)
Ort

vhs - Raum 103/I, Willy-Brandt-Platz 3a
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
Raum 103 / 1. Stock

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


H. A. Mertens ist in Augsburg als langjähriger Rektor am Gymnasium bei St. Anna und als Stadtbibliothekar bekannt. Seine Tätigkeit als Redakteur der Augsburger Kunstzeitung 1770 bis 1772 wurde bisher kaum beachtet. Diese frühe Fachzeitschrift war jedoch ein typisches Phänomen der Aufklärung und trägt viel zum Verständnis des Bildungsanspruchs in Augsburg bei. Die Leser wurden von dem sensationellen Fund eines römischen Pferdekopfs ebenso informiert wie über die Einrichtung von öffentlichen Zeichenschulen. Mertens setzte sich zudem mit Schriften zur Kunst für die "Ausbreitung des guten Geschmacks" ein.

Dr. Renate Miller-Gruber Kunsthistorikerin

Nach einem Studium der Kunstgeschichte in Erlangen und Freiburg unterrichtete ich in Landau/Pfalz bereits an der VHS. Anschließend bereitete ich in meiner...

nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG