Kommen wir wieder? Sterben, Tod und Jenseitsvorstellungen in östlichen Religionen

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Dienstag, 27. November 2018 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer QH21605
Dozent Prof. Dr. Michael von Brück
Datum Dienstag, 27.11.2018 19:00–20:30 Uhr
Plätze min. 1
Gebühr 6,00 EUR
Ort

Augustanasaal, Ev. Forum, Annahof 4
Annahof 4
86150 Augsburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof
Sterben und Tod betreffen jeden Menschen. Das Thema ist mit Ängsten und Hoffnungen besetzt. Alle Religionen setzen sich damit auseinander. Die Religionen Asiens (besonders Hinduismus und Buddhismus) haben bei uns Konjunktur. Östliche Meditationswege der Achtsamkeit und des Yoga sind nicht nur in esoterischen Kreisen, sondern in Wirtschaft, Gesundheitswesen und Pädagogik beliebt. Empathie-Training ist die Hoffnung vieler, die unterschiedlichen Gewalt-Spiralen in unserem Leben zu zügeln. All dies ist zutiefst mit Vorstellungen vom Leben und Sterben, mit Jenseitshoffnungen verbunden. Worum genau geht es hier? Sind die Ideen von der Wiedergeburt rational verständlich zu machen? Was bedeuten sie für unser Leben hier und jetzt?
Referent: Prof. Dr. Michael von Brück, ev. Theologe, Zen- und Yoga-Lehrer, ehem. Leiter des Lehrstuhls für Religionswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Autor zahlreicher Bücher zu östlichen Religionen

Prof. Dr. Michael von Brück Dozent


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG