Frauensicht Der Platz der Frau im Bauhaus Künstlerinnen, Studentinnen, Dozentinnen, Endverbraucherinnen

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Freitag, 05. April 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer RF22293
Dozentin Dr. Donatella Chiancone-Schneider
Datum Freitag, 05.04.2019 19:00–20:30 Uhr
Plätze min. 10
Gebühr 6,00 EUR (AK + € 1,00)
Ort

vhs - Raum 104/I, Willy-Brandt-Platz 3a
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
Raum 104/I

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg und dem Büro für Chancengleichheit der Universität Augsburg
Wir beschäftigen uns mit der Frage, welche Rolle die Frauen in einer vor hundert Jahren entstandenen, aber noch aktuell wirkenden künstlerischen Bewegung hatten. Wurde Weiblichkeit auch von den wegweisenden Meistern des Bauhauses mehr mit Haushalt als mit intellektueller Beschäftigung in Verbindung gebracht? Oder hatten junge Frauen innerhalb dieser Schule die Chance, gleichwertig zu studieren, Karriere zu machen und gemeinsam an der aktiven Gestaltung der neuen Welt mitzuwirken? Welche Frauen konnten tatsächlich im Bauhaus erfolgreich sein?

Dr. Donatella Chiancone-Schneider Dozentin


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG