Hannah Arendt und die Menschenrechte DenkRaum

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Montag, 18. März 2019 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer RF20701
Datum Montag, 18.03.2019 19:00–21:00 Uhr
Plätze min. 10
Gebühr kostenlos (AK + € 1,00)
Ort

Treff: Jazz-Club, Philippine-Welser-Straße 11
Philippine-Welser-Straße 11
86150 Augsburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


Die politische Theoretikerin Hannah Arendt musste aufgrund ihrer jüdischen Herkunft 1933 aus Deutschland vor den Nazis fliehen, und einige Jahre als Staatenlose leben.
Es hätte daher nicht überrascht, wenn sie die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 1948 bejubelt hätte
Aber Arendt warnte vor einer Überschätzung der Menschenrechte.
Denn vor allem anderen muss man imstande sein, überhaupt Rechte haben zu können:
Man muss im Verbund mit anderen Menschen politisch handlungsfähig sein.
Was bedeutet es, Hannah Arendts Überlegungen auf die Gegenwart zu übertragen?


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG