Die Suche nach dem rechten Maß Das Oszillieren zwischen Gier und Mäßigung

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Dienstag, 02. Juli 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer RF20400
Dozentin Apl. Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming
Datum Dienstag, 02.07.2019 19:00–20:30 Uhr
Plätze min. 9
Gebühr 6,00 EUR (AK + € 1,00)
Ort

vhs - Raum 103/I, Willy-Brandt-Platz 3a
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
Raum 103/I

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof und dem Frankl Forum Augsburg
Bereits in der Antike erkannten die großen Geister, dass die Gier eine menschliche Eigenschaft ist, die sich ungezügelt sehr negativ auswirken kann. Aus diesem Grund wurden Maßhalten und Mäßigung zum Gegenprogramm erklärt. Das destruktive Potential der Gier können wir heute global in vielen Bereichen des sozialen und wirtschaftlichen Lebens deutlich erkennen. Dennoch scheint vom (Mehr-)Haben-Wollen immer noch eine ungemeine Faszination auszugehen. Sind die alten Konzepte von Mäßigung und/oder Askese heute noch geeignet, um einen sinnvollen und lebenspraktisch relevanten Kontrapunkt zur Gier zu setzen? Wie können wir das Streben nach Mehr so gestalten, dass wir nicht unsere Umwelt, von der wir abhängen, zerstören?

Apl. Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming Philosophin, Theologin

Apl. Prof. Dr. Dr. Katharina Ceming arbeitet seit 2011 als freiberufliche Referentin und Publizistin. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit...

nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG