Richard Sennett - Die offene Stadt Eine Ethik des Bauens und Bewohnens

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 01. Juli 2019 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer RF20220
Dozentin Susanne Niemann
Datum Montag, 01.07.2019 19:00–21:00 Uhr
Plätze min. 10
Gebühr 6,00 EUR (AK + € 1,00)
Ort

vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
Raum 100/I

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


Im Jahr 2050 werden zwei Drittel aller Menschen in Städten leben - wie können Bewohner*innen mit unterschiedlichen kulturellen und religiösen Hintergründen eine friedliche Koexistenz führen? Richard Sennett stellt die Frage nach der Beziehung zwischen urbanem Planen und konkretem Leben: Wie kann eine offene Stadt aussehen, die von Vielfalt und Veränderung geprägt ist? Wir besprechen die Thesen des Buches (erschienen 2018) und diskutieren darüber.
Lesung und Gespräch.

Susanne Niemann Dipl.-Politologin


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG