"Dialektik der Aufklärung" im Zeitalter Künstlicher Intelligenz

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 12. Dezember 2019 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer RH12795
Dozent Politik-, Kommunikationswissenschaftler Dr. Christoph Rohde
Datum Donnerstag, 12.12.2019 19:00–21:00 Uhr
Plätze min. 10
Gebühr 6,00 EUR (AK + € 1,00)
Ort

vhs - Raum 100/I, Willy-Brandt-Platz 3a
Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg
Raum 100 / 1. Stock

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Ihr Kurs läuft schon?

Kein Problem!

Melden Sie sich einfach nachträglich über das vhs-Büro an.

Kurs weiterempfehlen


Das berühmte Diktum Max Horkheimers hat an Aktualität nichts verloren. Hat die Aufklärung klassische Bildung erst ermöglicht, so hat sie identitätsstiftende Glaubenssysteme auch ersatzlos entzaubert. Die aus der Aufklärung siegreich hervorgegangene technische Rationalität hat Wohlstand und Bevölkerungswachstum ermöglicht, aber auch Kriege und die ethisch bedenklichen, noch unabsehbaren Folgen "Künstlicher Intelligenz". Unter Berücksichtigung der aktuellen Bedingungen exponentiellen Wissenswachstums wird versucht, einer "moralisch aufgeklärten Aufklärung" das Wort zu reden.

Politik-, Kommunikationswissenschaftler Dr. Christoph Rohde Dozent


nach oben
 

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG