Kontakt & Feedback

Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik

Aus langjähriger praktischer Erfahrung wurde die Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik an der Universität Augsburg entwickelt.

Sie richtet sich an alle, die mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen arbeiten, im Unternehmensbereich tätig sind oder sich persönlich fortbilden wollen.

Gesetzt wird dabei bewusst auf eine interdisziplinäre Zusammensetzung der Teilnehmenden: Menschen jeglicher Vorbildung bereichern das Verständnis und gegenseitiges Lehren und Lernen.

Theoretische Grundlagen der Erlebnispädagogik werden direkt mit den Erfahrungen aus den Aktivitäten verknüpft, wie z. B. Klettern, Wahrnehmungsaufgaben, Naturerfahrungen, Vertrauensübungen, Kooperationsübungen, Hochseilgartentraining und Problemlöseaufgaben.

Aspekte wie die Prozessbegleitung werden ganz praktisch in den Aktivitäten thematisiert.

Die gesamte Ausbildung besteht aus vier Seminaren, plus eines ca. 30 stündigen Praktikums.

Fortlaufend wird der Begleitordner zur Ausbildung bearbeitet, ein Instrument zur Selbstreflexion und Lernbegleitung. Außerdem wird in Intervisionsgruppen selbstorganisiert zusammengearbeitet.

Jedes Modul ist auch einzeln buchbar. Empfohlenes Einstiegsseminar ist „Darauf kannst Du bauen“ oder entsprechendes Vorwissen.

Werden die vier Seminare, das Praktikum und die Bearbeitung des Ordners abgeschlossen, stellt der Arbeitsbereich Erlebnispädagogik der Universität Augsburg das Abschlusszertifikat zur erlebnispädagogischen Handlungskompetenz aus.

Studierende aus Hochschulen und Universitäten erhalten mit der Urkunde 5 ECTS Punkte gutgeschrieben. Teilnehmer einzelner Module erhalten eine entsprechende Teilnahmebescheinigung.

.

Termine und Inhalte:

Grundlagen der Erlebnispädagogik, Einsatzbereiche, Initiativübungen, Problemlöseaufgaben...

Natur in der Erlebnispädagogik, LandArt, Floßbau, Kanutour, Lagerfeuer, Übernachten

Seilaufbauten und Hochseilgarten, Klettern im erlebnispädagogischen Kontext

Erlebnispädagogik im Nahraum, City-bound, Projektarbeit, Abenteuerspiele

Weitere Informationen: www.sport.uni-augsburg.de/hsg/Zusatzqualifikation-Erlebnispaedagogik/

.

Ihr Vorteil:

• Wissenschaftlich fundierte Ausbildung

• Hohe Praxisanteile

• Unterstützung bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen

• Hilfen zur Selbstentwicklung und Selbstreflektion

• Intervisionsgruppen

• Aus erfahrenen DozentInnen und aktiven ErlebnispädagogInnen zusammengesetztes Lehrteam

• Material und Sicherheitsausrüstung

Kosten (komplette Ausbildung):

Vollzahler: 695,00 €

Studierende: 520,00 €

Mitarbeiter der Universität Augsburg: 595,00 €

(Zusätzliche Kosten: ggf. für An- und Abreise nach und Übernachtung in Augsburg, Verpflegung an den Seminartagen, Übernachtungs- und Anreisekosten zu Seminar 2 außerhalb Augsburg-)

Kosten (komplette Ausbildung):

Vollzahler: 695,00 €

Studierende: 520,-- €

Mitarbeiter der UNI Augsburg: 595,-- €

Termine: Nächster Lehrgang voraussichtlich ab Juni 2018

Kursort: Sportzentrum der Universität Augsburg, Universitätsstraße 3

Leitung: Dr. Barbara Bous, Mandy Lutz, Dr. Martin Scholz

Beratung und Information:
Dr. Martin Scholz, Tel.: 0821/598-2808, martin.scholz@Sport.uni-Augsburg.de oder

Fabian Weber, Tel.: 0821/50265-30, fabian.weber@vhs-augsburg.de

Anmeldung: vhs Augsburg, Tanja Scheftner, tanja.scheftner@vhs-augsburg.de


nach oben

vhs Augsburg

Willy-Brandt-Platz 3a
86153 Augsburg

Telefon & Fax

Telefon: 0821/50265-0
Fax: 0821/50265-19

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten


DREI STOCKWERKE BILDUNG
© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG